Hausbau in Rangsdorf

Erfahrungen mit der Deko Hausbau GmbH während der Bauzeit

Bauwoche 3: Zwischendecke

Written By: Bauherr - Apr• 27•13

innenDiese Bauwoche beginnt etwas ruhiger mit einem Montag ohne Aktivitäten auf der Baustelle. Am Dienstag wird das Gerüst gestellt, welches wir sogleich erklimmen, um unsere Zimmeraufteilung von oben zu begutachten. Am Mittwoch werden die Ständer im Haus aufgebaut, welche die Zwischendecke während der Bauphase stützen. Am Donnerstag lädt ein Kran zur frühen Morgenstunde die einzelnen Deckenplatten vom LKW und platziert sie puzzlesteingenau auf die vorgesehenen Flächen. Kran Deckenplatte Im Laufe des Donnerstags wird die Bewährung angebracht und mit den Deckenplatten verbunden. Der Treppenauslass wird am Freitag als letztes eingeschalt. Kurz bevor mittags der Beton kommt, bewässern die Maurer die Bewehrung einige Zeit, um den aufgeheizten Stahl zu kühlen. Im Erdgeschoss setzen Regenschauer ein, an den Innenwänden läuft Wasser herunter und auch auf dem Fußboden stehen am Ende Pfützen. Richtig hübsch sehen sie jetzt nicht mehr aus, unsere weißen YTONG-Wände.

Nach unseren Erfahrungen mit der Bodenplatte und den Fundamenten sind Betonlieferung nun langsam “kalter Kaffee” für uns und dennoch wird es kurzzeitig spannend, Deckenbetondenn die Verschalung der Zwischendecke hält an der Ostseite des Hauses dem Beton nicht stand und bricht. Dabei kommen die Maurer nun doch etwas in Eile, um nicht allzuviel Beton am Haus herunterlaufen zu lassen. Zügig wird ein neuer Stein herangeschafft, neues Styropor geschnitzt und die Verschalung zunächst mit einer Bohle gesichert. Nachdem der Ursprungszustand wieder hergestellt ist, werden die Betonarbeiten beendet. Der leichte Regen am Abend und am folgenden Samstag helfen, ein zu schnelles Abbinden des Betons zu verhindern.
Decke-Vorher-nachher
In der kommenden Woche wird auf unserer Baustelle nicht viel passieren, denn die Zwischendecke muss trocknen, um anschließend die Wände des Obergeschosses darauf zu mauern.